Pharma

In der pharmazeutischen Industrie stehen Prozesssicherheit und Hygiene an erster Stelle. Auch die Anforderungen an die Sensorik sind besonders hoch, um Endprodukte in konstant hoher Qualität fertigen zu können.

 

Namhafte Unternehmen der pharmazeutischen Industrie vertrauen daher auf Sensorik und Messtechnik von Anderson-Negele. Den spezifischen Bedürfnissen von Pharma-Applikationen werden wir vom Werkstoff bis zur Oberflächengüte sowie durch totraumoptimiertes Design und aseptische Prozessanschlüsse gerecht. So bietet Anderson-Negle etwa die Möglichkeit zur Temperaturmessung ohne direkten Mediumskontakt, wodurch ein Ausbau der Sensoren ohne Prozessöffnung möglich ist.


Für Applikationen der pharmazeutischen Industrie bieten wir Ihnen Sensorik für den Einsatz:

  • zur Temperaturmessung und Überwachung des Füllstandes in Vorratstanks
  • als Überlauf- und Trockenlaufschutz in Tanks und Rohrleitungen
  • zur Überwachung eines CIP/SIP-Kreislaufs
  • zur Überwachung des Drucks bei der Filtration

Mehr erfahren