Anfrage & Kontakt

Pharma
Pharma

Prozessadaptionen: PHARMadapt ESP

Totraumoptimierte Prozessadaption für Temperaturmessung ohne Prozessöffnung. Geeignet für Rohre ab DN 10.

Beim Einbausystem ESP wird eine Tauchhülse in den Prozess fest eingebaut. Die schlanke Fühlerspitze des Sensors wird in diese Tauchhülse eingeführt und durch eine Federung auf Kontakt gehalten. Sie ist damit nicht medienberührend.
Der Sensor kann dadurch ohne Prozessöffnung jederzeit entnommen werden für Rekalibrierung oder Austausch, ohne Anlagenstillstand oder Prozessstop.

  • Variabel: Einbau in Tanks mittels Einschweißhülsen oder Adapter. Einbau in Rohren mittels T-Stücken oder Winkelelementen mit integrierter Tauchhülse
  • Einer für alles: Ein Sensortyp mit gleicher Fühlerlänge für verschiedene Rohrnennweiten, dadurch geringste Ersatzteilhaltung und Planungsaufwand
  • Bedarfsgerecht: Spezielle Ausführungen für Pharma-Applikationen

Weitere Informationen bietet unsere Übersichtsbroschüre “Hygienegerechte Einbausysteme für Pharma Applikationen”. Zum Download klicken Sie bitte hier

Hauptvorteile:
Produkt-Information:

Technische Daten

ProzessanschlussPHARMadapt ESP Einschweißhülsen | Adapter | Rohr T-Stücke | Rohr Winkel
Material produktberührend1.4435 (316L) | Ra ≤ 0,8 μm / 0,6 μm / 0,4 μm
AusführungFür Temperatursensoren TFP mit Kopf 50 oder 18 mm für PHARMadapt ESP
Die dargestellten Werte sind die Leistungsgrenzen innerhalb der Produktreihe. Die produktspezifischen Angaben für jede einzelne Konfiguration sind aus der Produktinformation zu entnehmen

Download

Hauptvorteile:
Produkt-Information:

Prozessanschluss

Konfiguration und Angebots-Anfrage