Ultraschall-Durchflussmessung


Mithilfe der Ultraschall-Durchflussmessung können strömende Flüssigkeiten in Rohren überwacht, sowie auf deren Strömungsgeschwindigkeit geschlossen werden.

Funktionsprinzip der Ultraschall-Durchflussmessung

 

Ein Sender (1) schickt Ultraschallwellen in das strömende Medium. Diese Ultraschallwelle trifft auf Partikel (2), z.B. Sedimente, Verschmutzungen oder Luftbläschen, die sich in Strömungsrichtung bewegen und wird reflektiert. Der Empfänger sieht nun die zurückgestrahlte Frequenz geringfügig verschoben da sich die Wellenlänge durch die Vorwärtsbewegung des reflektierenden Partikels ändert.

Die Frequenzdifferenz zwischen ausgesendeter und empfangener Frequenz ist ein Maß für die Bewegungsgeschwindigkeit der Partikel und damit auch ein Maß für die Strömungsgeschwindigkeit.


Ultraschall-Durchflussmessung

Anwendungsbeispiele für Ultraschall-Strömungswächter
von Anderson-Negele


Ultraschall-Strömungswächter


Sensoren finden