ITM-4DW Trübungsmesser

Trübungssensoren | Lebensmittel

Produktbeschreibung

Einsatzbereich

  • Trübungsmessung im Bereich von 0…5000 NTU bzw. 0…1250 EBC
  • Geeignet für Prozess- und Trinkwasseranwendungen

Anwendungsbeispiele

  • Frischwasserkontrolle in der Getränkeindustrie
  • Wasser- / Abwasserkontrolle z.B. in Molkereien
  • Kühlkreislaufüberwachung

Trübungsmesser für den Einsatz im Prozess- und Trinkwasserbereich optimiert

Der Trübungssensor ITM-4DW ist auf Grund des verwendeten Kunststoffes PPSU (Polyphenylensulfon) für den Einsatz im Prozess- und Trinkwasserbereich optimiert.

Messtechnisch ist der ITM-4DW zum Trübungsmesser ITM-4 identisch.

Durch die Kombination von Durchlicht- und 90°-Streulichtverfahren ist das ITM-4DW sowohl für die Trübungsbestimmung von Frischwasser (geringe Trübung) wie auch von Abwasser (mittlere Trübung) geeignet. Hierbei wird eine etwaige Verschmutzung der Optik weitestgehend kompensiert und ein störungsfreier Betrieb im Wasserbereich auch ohne automatisierte Reinigung (CIP) ermöglicht.

Das ITM-4DW ist nicht für den Kontakt mit Lebensmitteln geeignet. Für den Einsatz im Trinkwasserbereich liegt für den Kunststoff PPSU eine entsprechende Konformitätsbestätigung vor.

Zertifikate

Konfiguration und Angebots-Anfrage