Unternehmens-News

Ringier Technology Innovation Award – Die einflussreichste Auszeichnung in China

Seit 2007 würdigt diese Auszeichnung die Unternehmen, die den größten Beitrag dazu geleistet haben, die Entwicklung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie in China durch technische Innovation, Produktivitätszuwachs, wirtschaftliche Effizienz und Schaffung von Marktchancen weiter voranzutreiben. Die Jury setzt sich aus Experten von Branchenverbänden, Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie zusammen.

16 Aug 2011

Seit 2007 würdigt diese Auszeichnung die Unternehmen, die den größten Beitrag dazu geleistet haben, die Entwicklung in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie in China durch technische Innovation, Produktivitätszuwachs, wirtschaftliche Effizienz und Schaffung von Marktchancen weiter voranzutreiben. Die Jury setzt sich aus Experten von Branchenverbänden, Universitäten, Forschungsinstituten und der Industrie zusammen.

Anderson-Negele gewann den letzten Ringier Technology Innovation Award am 22. Juni 2011 für das neue Trübungsmessgerät ITM-3. Herr Edi Wang, Vetriebsmanager für China, nahm die Auszeichnung im Namen der Firma Anderson-Negele entgegen. Mit dieser Auszeichnung wird Anderson-Negele auch auf dem chinesischen Markt als erfolgreicher Anbieter von Sensorik anerkannt, wie auch schon auf den amerikanischen und europäischen Kernmärkten.

Ringier_1

16Negele

Ringier_Technology_Innovation_Award_2011_-_ITM3

Das Trübungsmessgerät ITM-3, für welches Anderson-Negele die Auszeichnung erhalten hat, setzt neue Maßstäbe. Als Nachfolger des seit Jahren bewährten Trübungsmessgerätes ITM-2 ist das neu konzipierte ITM-3 mit seinem frontbündigen optischen Sensor ideal auf die Anforderungen der Kunden abgestimmt.

Weitere Vorteile des Trübungsmessgerätes ITM-3 im Überblick:

Further advantages of the Negele ITM-3 turbidity meter:

  • Saphirglas-Optik standardmäßig, dadurch deutlich höhere Widerstands-/Abrasionsfestigkeit im Vergleich zu Quarzglas
  • Kein Einfluss durch Reflektionen bei kleinen Nennweiten oder elektropolierten Oberflächen (ab Rohrnennweite DN25 möglich)
  • 100% elektrisch und mechanisch kompatibel zum Vorgängermodell ITM-2
  • 3-A Zulassung optional (TriClamp-Version)
  • Analog- und Schaltausgang, 4 Messbereiche wählbar
  • Beleuchtete Vor-Ort-Anzeige serienmäßig
  • Erfüllt die Prozessanforderungen der Milchindustrie (CIP/SIP, etc.)
  • Hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis