Product Finder
  • Messgröße wählen
  • Branche wählen

Produkte anzeigen

Unternehmens-News

Effiziente Butteröl-Separation mit Trübungsmessung

Bei der Verarbeitung von Butter lässt sich hochreines Butteröl als wertvoller Rohstoff separieren. Ein wichtiges Hilfsinstrument für dessen automatisierte, wirtschaftliche und hochwertige Veredelung ist der Trübungssensor ITM-51.

25 May 2020


In der Herstellung, Verarbeitung und Konfektionierung von Butter werden für einen zuverlässig hygienischen Produktionsbetrieb die Bearbeitungsanlagen regelmäßig gereinigt und verbleibende Butterreste mit vortemperiertem Wasser ausgewaschen.

Aus diesem Gemisch lässt sich hochreines Butteröl als wertvoller Rohstoff separieren. Ein wichtiges Hilfsinstrument für dessen automatisierte, wirtschaftliche und hochwertige Veredelung ist der Trübungssensor ITM-51 mit deutlich verfeinertem Messbereich. Auf die Applikation und das Medium abgestimmte Sensoren für Durchfluss, Grenzstand und Temperatur unterstützen die Prozesssteuerung für eine hohe System-Effizienz und -Verlässlichkeit.

Das Wasser-Butteröl-Gemisch aus dem Anlagen-Spülvorgang wird in einen Stapeltank gepumpt, in dem bereits eine natürliche Phasentrennung stattfindet. In einem Separator sollte die Butteröl-Phase anschließend auf einen Veredelungsgrad von 99,5 % aufkonzentriert werden. Eine visuelle Kontrolle bei der Trennung der Phasen ließ jedoch keine ausreichende Genauigkeit für das Endprodukt zu. Eine bessere Qualität bot eine kontinuierliche Probennahme, diese stellte sich jedoch als sehr aufwändig und zeitintensiv heraus.

Eine automatisierte Phasentrennung auf Basis einer hochpräzisen Messung des Trübungsgrads des Butteröl-Gemischs mit dem Trübungssensor ITM-51 erwies sich als die effizienteste Methode, die im Praxisbetrieb eine gleichbleibend hohe und verifizierbare Produktionsqualität sicherstellt.

Klicken Sie hier um den gesamten Applikationsbericht zu lesen.