Produkt-News

NCS-M – universeller Grenzstandsensor speziell für Anlagenbauer

Im ersten Quartal 2011 bringt Negele das neue Modell NCS-M aus der bewährten Reihe der Grenz- und Füllstandsensoren NCS auf den Markt.

28 Oct 2010

NCS-M_0.1_en

Im ersten Quartal 2011 bringt Negele das neue Modell NCS-M aus der bewährten Reihe der Grenz- und Füllstandsensoren NCS auf den Markt.

Der NCS-M ist speziell auf die Anforderungen der Anlagenbauer ausgerichtet und ergänzt die etablierte, verlässliche Produktpalette an universell einsetzbaren Sensoren, die nach dem kapazitiven Messprinzip arbeiten. Falls gewünscht, kann das Gerät mit Ihrem Logo versehen werden.

Bei dem NCS-M handelt es sich um einen intelligenten Sensor. Mit seinem robusten und kompakten Design eignet er sich besonders für Applikationen mit geringem Platzbedarf. Mittels seines hygienischen G1/2" Gewindes kann er in das Negele CLEANadapt System eingeschraubt werden. Zusätzliche Einstellungen sind bei der Montage nicht notwendig. Die hiermit gewonnene Zeitersparnis dieser Plug and Play Lösung wird ferner durch den serienmäßigen elektrischen Anschluss mittels M-12 Stecker erhöht.

Zusätzlich verfügt auch der NCS-M über die bekannten Vorteile der Negele Grenzstandmelder NCS:

  • Medium unabhängiges universales Messprinzip
  • Unempfindlichkeit gegenüber Schaum
  • Problemlos einsetzbar bei Medien mit extremen Anhaftungen (Ketchup, Quark,...)
  • Einbaulage im Tank von oben, unten oder seitlich möglich
  • Kundenspezifische Vorkonfiguration der Schaltschwellen möglich